Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit Heimsieg ins Viertelfinale

©Luggi Knobel
Ein neues Fahrzeug und Preise im Wert von 25.000 Euro werden im letzten Heimspiel im Grunddurchgang von EC Bregenzerwald gegen Zell am See verlost.

EHC Bregenzerwald gegen EK Zell am See
Samstag, 13.02.2016 um 19:30 Uhr, Dornbirner Messestadion
Der Grunddurchgang ist so gut wie geschlagen und die Platzierungen relativ fix. Nach dem Overtimesieg in Celje, ist Jesenice von den Wäldern nicht mehr einzuholen. Trotzdem kann man bei der Samstagsbegegnung nicht von einem bedeutungslosen Spiel sprechen.
Nach einer Aufholjagd am vergangenen Wochenende, muss sich der ECB mit Tabellenplatz vier zufrieden geben. Damit hat man immerhin noch das Heimrecht für das Viertelfinale fixiert. Das Picken des Gegners für den Play Off Start fällt nur noch auf die VEU, Lustenau und Jesenice. Aus diesem Grund wird die Partie als Generalprobe gegen einen möglichen Gegner gesehen.

Verlosung des SEAT IBIZA
Anlässlich der 30 Jahrfeierlichkeiten verlost der ECB zu diesem Spiel einen SEAT IBIZA und weitere Preise im Gesamtwert von 25.000€. Dabei kann man Karten in drei verschiedenen Farben erwerben, die das getippte Ergebnis nach 60 Minuten anzeigen. Grün steht für einen Sieg der Wälder, Weiß bedeutet unentschieden und Gelb repräsentiert den Sieg der Eisbären. Jedes Los enthält zudem Gutscheine im Gesamtwert von ca. 100€.

Die bisherigen Aufeinandertreffen mit der Mannschaft aus Salzburg, konnten jeweils von den Wäldern gewonnen werden. Die letzte Partie brachte aber erst im Penaltyschießen einen Sieger hervor. Auch sonst konnte man von engen Spielen sprechen. Am Samstag ist daher wieder alles offen. David Mitgutsch kommt am Wochenende wieder in die Aufstellung zurück. Marcel Wolf fällt weiterhin aus. Auch David Hauser hat sich noch nicht ganz erholt. Steven Schwinger befindet sich derweil im Bundesheer. Der Einsatz unserer Kooperationsspieler wird von Spiel zu Spiel mit Partner Dornbirn entschieden.

Alex Stein: „Das Team ist momentan auf einem guten Weg. Wir wollen mit einem weiteren Sieg in die Play Offs einziehen um das gute Gefühl in der Mannschaft beizubehalten.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Andelsbuch
  • Mit Heimsieg ins Viertelfinale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen