Mit gefälschten Pkw-Kennzeichen unterwegs

Wolfurt - Am Dienstag hat die Polizei Wolfurt ein Ehepaar dingfest gemacht, bei dem gefälschte Pkw-Kennzeichen am Auto, im Kofferraum des Fahrzeuges sowie in dessen Haus gefunden worden waren.

Die Polizei Wolfurt hatten am Dienstag auf der Senderstraße in Wolfurt einen im Bezirk Bregenz zugelassenen Pkw angehalten, der ihnen aufgrund der angebrachten Kennzeichen, die in Farbe und Form etwas eigenartig erschienen. Das Fahrzeug wurde von einem 55-jährigen Mann aus Nenzing gelenkt. Auf dem Beifahrersitz saß seine Ehefrau.

Im Zuge einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle stellten die Beamten fest, dass die beiden auf dem Pkw montierten Kennzeichentafeln gefälscht waren. Im Kofferraum des Fahrzeuges konnten ein weiteres Paar gefälschter Kennzeichentafeln (deutsche Zulassung, Kreis Oberallgäu) sichergestellt werden. Weiters wurde eine geladene Schreckschusspistole aufgefunden.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Feldkirch wurde anschließend eine Hausdurchsuchung am Wohnsitz des 55-Jährigen angeordnet. Dort wurden zwei weitere Paar gefälschter Kennzeichen (Bregenzer Zulassung) aufgefunden.

Im Anschluss an die Hausdurchsuchung fuhr der 23-jährige Sohn des Beschuldigten vor das Haus vor. Auch er war mit einem nicht zum Verkehr zugelassenen Pkw, auf welchem gefälschte Kennzeichentafeln montiert waren (deutsche Zulassung, Stadt Berlin) unterwegs.

Gegen die Beschuldigten werden Anzeigen an die Staatsanwaltschaft Feldkirch sowie Anzeigen wegen verschiedener Verwaltungsübertretungen an die Bezirkshauptmannschaft Bregenz erstattet. (SID)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mit gefälschten Pkw-Kennzeichen unterwegs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen