Österreich mit enttäuschendem 1:1 zum Gruppensieg

Auch David Alaba konnte erneut keine entscheidenden Akzente setzen.
Auch David Alaba konnte erneut keine entscheidenden Akzente setzen. ©APA
Österreichs Nationalteam sicherte sich dank eines Last-Minute-Remis gegen Norwegen den Sieg in der Nations League Gruppe B1.

Zum Abschluss der Nations League ging es für das Österreichische Nationalteam heute zu Hause gegen Norwegen. Dabei reichte Alaba und Co. sogar eine 0:1-Niederlage zum Gruppensieg. Da die Norweger nach großen Problemen aufgrund des Corona-Virus mit einer B-Elf antreten mussten, war natürlich ein Sieg das klare Ziel.

Wie schon gegen Luxemburg und Nordirland taten sich die Österreicher jedoch von Beginn weg schwer, gefährliche Aktionen zu kreieren. Gegen die zusammen gewürfelte Elf aus Norwegen hatte die großteils ideenlos agierende Foda-Elf durch Arnautovic dennoch zweimal die Führung auf dem Fuß. Doch auch die Gäste zeigten sich sehr engagiert und kamen vor allem durch Larsen zu zwei guten Möglichkeiten. Schlussendlich ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Österreich enttäuscht auch in Halbzeit zwei

In der zweiten Halbzeit ging es in einer ähnlichen Tonart weiter. Nachdem Arnautovic kurz nach dem Wiederanpfiff eine gute Möglichkeit ungenutzt ließ, ging auf der anderen Seite ein Daehli-Abschluss nur knapp am Tor vorbei. In der 61. Minute war es aber soweit - nach schöner Berisha-Voralge sorgte Zahid für das 0:1 für Norwegen. Zehn Minuten später hatte der kurz zuvor eingewechselte Grbic den Ausgleich auf dem Fuß, der Matchwinner aus dem Duell gegen Nordirland scheiterte jedoch am Norwegischen Schlussmann Braatveit.

Obwohl den Österreichern auch in der Schlussphase die zündenden Ideen fehlten, sorgte Grbic mit seinem Treffer in der Nachspielzeit noch für das 1:1. Mit diesem Unentschieden sicherte sich Österreich am Ende den Gruppensieg und somit den Aufstieg in die A-Liga der Nations League.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Österreich mit enttäuschendem 1:1 zum Gruppensieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen