Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit einem Bein bei der WM

Tschechien und Spanien dürfen schon nach den Playoff-Hinspielen für die Fußball-WM 2006 in Deutschland planen. Die Tschechen siegten in Oslo gegen Norwegen 1:0, die Iberer fertigten in Madrid die Slowaken 5:1 ab.

Die Tschechen verschafften sich dank des Treffers von Vladimir Smicer (32.) eine hervorragende Ausgangsposition und haben beste Chancen, erstmals seit der Eigenständigkeit des Landes 1993 bei einer WM dabei zu sein. Auf dem schwer zu spielenden Rasen im Osloer Ullevaal-Stadion bestimmten die Gäste von Beginn an das Geschehen und kamen zu mehreren guten Möglichkeiten. Dagegen enttäuschten die Norweger und erspielten sich nur wenige Torgelegenheiten. In seinem ersten Länderspiel seit 492 Tagen zog Pavel Nedved im Mittelfeld der Tschechen die Fäden und leitete auch den Angriff ein, der zum entscheidenden Tor führte.

Gute Chancen haben auch die Schweiz nach einem etwas überraschenden 2:0-Heimerfolg gegen die Türkei sowie Uruguay durch ein 1:0 vor eigenem Publikum gegen Australien. In Bern waren Phillippe Senderos (41.) und Valon Behrami (86.) die Helden des Spiels. Mit ihren Treffern gegen die Türken stießen sie die Tür zur WM weit auf. Der enttäuschende WM-Dritte von 2002, der höher hätte verlieren können, steht nun im Rückspiel in Istanbul mit dem Rücken zur Wand.

Eine weit geruhsamere Auswärtsreise steht den Spaniern bevor. Nach dem 5:1 ist der Traum der Slowaken, bei denen der Ex-Bregenzer Peter Hlinka durchspielte, von der ersten WM-Teilnahme wohl vorzeitig geplatzt. Mann des Spiels war Liverpool-Star Luis Garcia, der drei Treffer erzielte, den Slowaken allerdings mit einem verunglückten Rückpass den Ehrentreffer ermöglichte. Die Rückspiele steigen am kommenden Mittwoch.

Link zum Thema:
UEFA.com
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Mit einem Bein bei der WM
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen