Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit der Käsetafel ins Buch der Rekorde

Zum 10. Geburtstag der „KäseStrasse“ Bregenzerwald macht sie sich selbst und vielen anderen ein großes Geschenk: Mit der Gründung der „GenussAkademie“ will die „Kä-seStrasse“ Genussmenschen zusammenführen und Möglichkeiten zu themenbezogener Bildung anbieten. Mit dem Bregenzerwälder Genusswochenende vom 29. bis 31. Mai will die „GenussAkademie“ einen ersten Einblick in die Bandbreite ihres Angebotes offerieren.

Reisen mit Genuss

Der 29. Mai 2008 steht ganz unter dem Motto „Den Bregenzerwald aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten“. Bei einer Genussreise durch den Bregenzerwald stehen Ar-chitektur und Kultur der Talschaft im Vordergrund. Beleuchtet werden sowohl Ge-schichte als auch Gegenwart der „Käsemacher“ und die für den Bregenzerwald typi-schen Landwirtschaftsbetriebe.
Bei einem Empfang im Frauenmuseum in Hittisau gibt es erste Informationen zu den verschiedenen Stationen der Genussreise durch den Bregenzerwald. In Egg öffnet Ingo Metzler die Türen seines Betriebes und erklärt den Weg von der Milch zum innovativen Schönheitsprodukt. In Schönebach gibt es nicht nur die besten Kässpätzle der Welt, sondern auch eine informative Vorsässführung. Bei einem Dorfrundgang durch Schwar-zenberg mit seinem historischen Ortskern erwartet den Gast jede Menge Kultur und der Abend in Hittisau steht ganz im Zeichen kulinarischer Genüsse bei den Hittisauer „Kä-seWirten“.

Geheimnisvoller Käse

Am Freitag gibt der italienische Käse-Experte Giovanni Fiori Einblick in sein Wissen. Was ist das Geheimnis am perfekten Käse? Wie muss er gepflegt, gereift, gelagert und verfeinert werden, damit der Konsument perfekten „KäseGenuss“ erleben kann? Giovanni Fiori leitet in 4. Generation das Familienunternehmen Luigi Guffanti, die die Vorzüge einer alten Silbermine für die perfekte Reifung und Veredelung ihrer „Käse-Spezialitäten“ nützen.
Der Nachmittag steht ganz im Zeichen der Vielfalt an Genüssen. In den Bezauer Wirt-schaftsschulen geben Starköche Kochkurse im Kurzformat, informieren ExpertInnen über verschiedene Genussaspekte und präsentieren Regionen aus ganz Europa ausge-wählte Köstlichkeiten.

Längste Tafel der Welt

Am Samstag, 31. Mai 2008 ist es dann soweit. Mit der längsten „KäseTafel“ der Welt wird die „GenussAkademie“ feierlich eröffnet. Ein weiß gedecktes Band zieht sich auf der L200 durch den Ortskern von Andelsbuch. An der festlich gedeckten Tafel finden 2000 Gäste Platz, serviert wird die gesamte „KäseVielfalt“ des Bregenzerwaldes. Das feine „KäseMenü“ wird begleitet vom „Wäldar Win 2008“ aus dem Retzerland und vom „Egger Bier“ – seit Anfang an starke Partner der „KäseStrasse Bregenzerwald“. Für Feierstimmung sorgen der „holstunarmusigbigbandclub“, „Stemmeisen & Zünd-schnur“ und natürlich die Gäste selbst, wenn zum gemeinsamen Singen angestimmt wird. Mit der längsten „KäseTafel“ der Welt sollte ein Eintrag ins „Guiness Buch der Rekorde“ gelingen. Alle am Event Beteiligen werden gebeten, spätestens um 11 Uhr einzutreffen. Damit die Voraussetzung für den offiziellen Weltrekord gegeben ist, soll-ten um 12 Uhr alle Gäste an der Tafel Platz genommen haben. Karten für das einmalige Ereignis können in allen Tourismusbüros des Bregenzerwaldes, bei Bregenzerwald Tourismus sowie in allen Sutterlüty Filialen Vorarlbergs bezogen werden.

Information zum „GenussWochenende“: „KäseStrasse“ Bregenzerwald, Impulszentrum 1135, 6863 Egg, T: +43 (0)5512 2365, E: natur@kaesestrasse.at.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Andelsbuch
  • Mit der Käsetafel ins Buch der Rekorde
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen