AA

Mit dem Sonderbus zum Faschingsumzug Feldkirch

Stadt und Landbus sind der ideale Zubringer zum größten Faschingsumzug des Landes in Feldkirch.
Stadt und Landbus sind der ideale Zubringer zum größten Faschingsumzug des Landes in Feldkirch. ©Stadt Feldkirch
Am Sonntag, 12. Februar findet der Feldkircher Faschingsumzug statt. Auch in diesem Jahr setzen Stadtbus Feldkirch und Landbus Oberes Rheintal wieder Verstärkerbusse ein, um den Bürgern aus Feldkirch und dem Vorderland die Gelegenheit zu geben, den Faschingsumzug in Feldkirch stressfrei mitzuerleben.


Die Verantwortlichen setzen zusätzliche Fahrzeuge und zusätzliches Personal ein, um dem Besucher-Andrang gerecht zu werden.

Die Linien 1, 2 und 8 fahren nach Fahrplan und sind zu diesen Zeiten verstärkt unterwegs.
Die Landbuslinien 59, 60, 67 und 68 werden nach Bedarf verstärkt. Nach Veranstaltungsende werden Stadt- und Landbus bedarfsgerecht verstärkt, um die Besucher nach Hause zu bringen.

Die Linie 67 fährt in dieser Zeit von Göfis kommend über den Jahnplatz zum Busplatz. Die Haltestellen Montforthaus, Elisabethplatz und Montfortgasse werden nicht angefahren.

Möglichst viele Besucher des größten Faschingsumzuges Vorarlbergs, der auch heuer live im ORF übertragen wird, sollen bequem mit dem Stadt- und Landbus, ohne Auto und Parkplatzprobleme nach Feldkirch kommen. Um den Lenker zu entlasten, bitten die Verantwortlichen alle Fahrgäste, ihre Fahrkarten an den Automaten im Bus zu lösen.

Quelle: Stadt Feldkirch

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Mit dem Sonderbus zum Faschingsumzug Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen