Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit Comebacker Kucharcik den Aufstieg fixieren

Weltmeister Tomas Kucharcik gibt nach langer Verletzungspause in Wil für den HCR sein Comeback
Weltmeister Tomas Kucharcik gibt nach langer Verletzungspause in Wil für den HCR sein Comeback ©VOL.AT/Luggi Knobel
Rankweil. Im zweitletzten Auswärtsspiel der 4. Ostschweiz Liga kann der HC Samina Rankweil mit Comebacker Tomas Kucharcik mit dem zwölften Sieg in Folge gegen Mitstreiter EC Wil endgültig den Aufstieg fixieren.
Weltmeister Kucharcik gibt sein Comeback

Eines vorweg: Der HC Samina Rankweil hat es bei der Schweiz-Premiere selbst in der Hand das gesteckte Ziel den Aufstieg in die 3. Ostschweiz Liga zwei Runden vor dem Saisonende zu realisieren. Allerdings bedarf es für die Truppe um Spielertrainer Michal Kopas gegen den Mitstreiter und derzeit den Tabellendritten EC Wil zumindest ein Remis nach 60 Minuten. Elf Siege in Folge hat Rankweil nun schon auf der Habenseite. Die Kopas-Truppe will nun das Dutzend vollmachen.

Comebacker Tomas Kucharcik

Nur die beiden Meisterschaftsspiele gegen Kreuzlingen/Konstanz und Wilen/Neunforn sowie das Freundschaftsspiel gegen die VEU bestritt heuer HCR-Legionär Tomas Kucharcik. Allerdings war der 42-jährige Tscheche gleich zweimal umsonst von seiner Heimat nach Rankweil die 600 Kilometer Strecke mit dem PKW unterwegs, da damals die Spiele wegen Unbespielbarkeit des Platzes nicht ausgetragen werden konnten. Nun gibt Kucharcik gegen Wil nach wochenlanger verletzungsbedingter Pause ein Comeback. Wasser im Knie ließ für den ehemaligen Weltmeister keinen Einsatz zu. Nun meldet sich Kurcharcik fit zurück und wird erstmals auswärts für den HC Rankweil in der Schweiz spielen.    

Regio League, 4. Liga der Ostschweiz, Eishockey, 15. Spieltag

EC Wil – HC Samina Rankweil, Freitag, 15. Februar, 20 Uhr (in Schaffhausen)

Es fehlen: Gerhard Salzer (verletzt), Rudi Mock

ZUR PERSON

Tomas Kucharcik

Geboren: 10. Mai 1970

Familie: verheiratet mit Kamila, Söhne Samuel, Matous

Wohnort: Vlasim/Cze

Staatsbürgerschaft: Tschechien

Größten Erfolge: 1999 Weltmeistertitel mit der Nationalmannschaft Tschechoslowakei, mehrfacher Nationalspieler in Tschechien, Legionär bei vielen europäischen Topklubs in der Tschechoslowakei, Finnland, Deutschland, Italien, Norwegen, Slowakei und Österreich, Torgarantie und Assistgeber bei internationalen Spitzenvereinen,  Vorarlbergliga-Meister und Cupsieger mit HC Samina Rankweil

Sportliche Laufbahn: Toronto Maple Leafs (Can), Dukla Jihlava (Cze), HC Pilsen (Cze), HC Slavia Prag (Cze), Ässät Pori (Swe), HPK Hämeenlina (Swe), HC Znojemsti (Cze), Leksands (Cze), HC Ambri Piotta (CH), HC Forward Morges, Lukko Rauma (Swe), HK Nitra (Svk), HC Vestin (Cze), Sterzing (Ita), SSI Vipiteno (Ita), HC Benesov (Cze), EHC Freiburg (Ger), Kaltern (Ita), HC Samina Rankweil

Letztes Spiel HC Samina Rankweil

EC Sils – HC Samina Rankweil, Samstag, 23. Februar, 20 Uhr (in Chur)

Restprogramm der beiden Anwärter auf einen Aufstiegsplatz

EC Wil – HC Samina Rankweil Freitag, 15. Februar

EC Wil – EHC Schaffhausen Samstag, 16. Februar

EC Wil – EHC Kreuzlingen/Konstanz Samstag, 23. Februar

EHC Flims – EHC Kreuzlingen/Konstanz Freitag, 15. Februar

EHC St. Gallen – EHC Kreuzlingen/Konstanz Samstag, 16. Februar

EC Will – EHC Kreuzlingen/Konstanz Samstag, 23. Februar

SEHV 4. Liga Ostschweiz

Tabelle:

1.HC Samina Rankweil 37/14 (123:45), 2. EHC Kreuzlingen/Konstanz 36/13, 3. EC Wil 31/13, 4. EHC Flims 24/14, 5. EHC Schaffhausen 22/15, 6. EHC Wilen-Neunforn 18/14, 7. EHC St. Gallen 15/14, 8. EHC Sils 3/14, 9. EHC Dürnten/Vikings 3/14

HC Samina Rankweil Torjäger: 39 Johannes Hehle, 27 Michal Kopas, 12 Robin Rederer und Martin Pfister

Sponsoren: Samina Schlafsysteme, 5 vor 12, Rondo, Frastanzer, Franz grillt, Kollmann, FBI

Bereits gespielt:

EHC Flims – HC Samina Rankweil 7:6 i.O. (2:0, 4:3, 0:3, 1:0)

EHC St. Gallen – HC Samina Rankweil 3:7 (1:2, 2:1, 0:4)

HC Samina Rankweil – EHC Kreuzlingen/Konstanz 4:7 (1:3, 0:1, 3:3)

EHC Schaffhausen – HC Samina Rankweil 1:10 (0:2, 1:3, 0:5)

HC Samina Rankweil – EHC Wilen/Neunforn 12:3 (4:1, 3:2, 5:0)

HC Samina Rankweil – EHC Flims 10:5 (1:1, 4:1, 5:3)

HC Samina Rankweil – EHC Dürnten/Vikings 14:2 (4:1, 4:1, 6:0)

HC Samina Rankweil – EHC St. Gallen 5:0 (1:0, 3:0, 1:0)

HC Samina Rankweil – EHC Wil 13:4 (4:2, 2:0, 7:2)

HC Samina Rankweil – EHC Sils 16:2 (6:0, 7:1, 3:1)

EHC Dürnten/Vikings – HC Samina Rankweil 0:5 (Strafverifizierung)

EHC Kreuzlingen/Konstanz – HC Samina Rankweil 3:6 (2:3, 1:2, 0:1)

HC Samina Rankweil – EHC Schaffhausen 7:2 (6:1, 1:1, 0:0)

EHC Wilen/Neunforn – HC Samina Rankweil 6:8 (2:3, 3:1, 1:4)

MODUS: In der 4. Liga der Ostschweiz wird eine Hin- und Rückrunde gespielt. Der Erstplatzierte steigt in die 3. Liga der Ostschweiz auf. Der beste Zweitplatzierte aller 4. Liga steigt ebenfalls in die 3. Liga auf.

Kader HC Samina Rankweil: Stefan Dobler, Marco Knobel (beide Tor), Mathias Grabner, Patrik Halbeisen, Sebastian Kaufmann, Markus Moosbrugger, Marcel Salcher, Martin Nägele (alle Abwehr), Philipp Amann, Michal Kopas, Michael Gau, Alexander Grasböck, Johannes Hehle, Michael Krall, Tomas Kucharcik, Rudolf Mock, Martin Pfister, Robin Rederer, Gerhard Salzer, Bernhard Tiefenthaler

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Mit Comebacker Kucharcik den Aufstieg fixieren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen