AA

Mit Bestleistung zum ersten Meistertitel im Siebenkampf

©gepa
Der Feldkircher Daniel Berschler wurde in Linz österreichischer Staatsmeister in der Leichtathletik. Götzner Mika Voss holt Bronze
Götzner Mika Voss holt Bronze

Bertschler siegt im Siebenkampf der Männer, verliert aber U18-Rekord an Lasch

Daniel Bertschler (Raiffeisen TS Gisingen) holt sich in Linz zum ersten Mal den österreichischen Meistertitel im Siebenkampf in der Halle. Mit einem Stolperer im 60m-Lauf denkbar schlecht in den Siebenkampf gestartet, konnte sich Daniel Bertschler Zug um Zug nach vorne arbeiten und zeigte mit PB´s im Weitsprung (6,69m) und im Stabhochsprung mit neuem Vorarlberger Landesrekord von 5,00m ausgezeichnete Leistungen. 5275 Punkte standen am Ende für den 20-Jährigen bei seinem ersten Männer-Siebenkampf zu Buche, womit auch sein erster Titel in der Allgemeinen Klasse feststand.

Daniel Bertschler: „Also nach dem verpatzten ersten Tag ist heute alles optimal gelaufen, mit drei PB´s bin ich natürlich sehr zufrieden. Es ist toll den ersten Titel geholt zu haben, ich bin froh jetzt hier ohne Verletzung zu stehen und das Ergebnis heute motiviert mich auch für die Freiluftsaison.“

Moritz Hummer (TGW Zehnkampf Union) konnte den Kampf um Gold aber bis zum Ende spannend halten, der Abstand zwischen den beiden Athleten betrug lange unter 100 Zählern, erst im Stabhochsprung verlor der Oberösterreicher trotz 4,80m entscheidend an Boden. Mit 5089 Punkte gab es am Ende Silber, Bronze ging an Mika Voss (Sparkasse SG Götzis), der auf 3821 Punkte kam. (tk)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Mit Bestleistung zum ersten Meistertitel im Siebenkampf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen