Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit über 300 km/h erneut in die Top 10!

Am Freitag erwartete uns die Traditionsrennstrecke Monza bei schönstem Wetter. Beim ersten Kräftemessen stellte sich heraus, dass die Italiener beim Heimrennen besonders motiviert waren.

Die Italiener konnten sich sich durch den italienischen Meisterschaftslauf, der am vorhergehenden Wochenende stattgefunden hatte, einen Trainingsvorsprung erfahren (Erster Nicht-Italienischer Fahrer war René’s Teamkollege Didier Van Keymeulen auf Platz 7).

René landete nach dem ersten Qualifying auf dem 15. Rang.

Am Samstag beim zweitem Qualifying konnte René seine Rundenzeit zwar um knapp eine Sekunde drücken, doch dies genügte nur für die 4. Startreihe und Platz 16.

Für den Sonntag haben wir noch die Geometrie unserer Yamaha verändert, und diese Veränderung erwies sich als sehr positiv.

Mit Platz 9 im Warm Up waren wir sehr zufrieden und bereit für das Rennen. René startete gut und konnte sofort einige Kontrahenten überholen. Er fand jedoch leider keine optimale Linie durch die erste Schikane und musste sofort wieder einige Plätze abgeben und kam somit als 15. aus der ersten Runde zurück.

Von da an startete der Vormarsch von René und er machte von Runde zu Runde Plätze gut. Fünf Runden vor Schluss konnte er die Lücke zu den beiden Ducati Werks-Piloten zufahren und lieferte sich von da an eine heiße Windschatten-Schlacht mit dem derzeit Gesamt 3. platzierten Canepa und Dell`Omo.

René konnte mit einem strategisch gut geführten Rennen seine Kontrahenten noch in der letzten Kurve austricksen und sicherte sich somit den sehr guten 8. Rang!

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Auto
  • Mit über 300 km/h erneut in die Top 10!
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen