AA

Mit Auswärtssieg auf das Podest

©Stiplovsek
Ein hartes Stück Arbeit war der Auswärtssieg in Münsingen für die Jungs von RHC Wolfurt Coach Baró.

Wolfurt erwischte auf dem Außenplatz im Berner Oberland einen guten Start und ging durch einen strammen Weitschuss von Jaume Bartés bald in Führung. Wenig später wiederholte sich diese Spielsituation und Bartés nützte den geschaffenen Freiraum zum 2:0. Mit einer guten Defensivarbeit ließ Wolfurt nur wenige Münsinger Chancen zu. So wurden mit 2:0 die Seiten gewechselt.

Das Heimteam setzte nach Seitenwechsel die Wolfurter früher unter Druck und wurde mit Fortdauer des Spiels tonangebender. Wolfurt ließ den Direkten nach dem 10. Heim-Teamfoul aus, doch auch Münsingen schaffte aus seinen Standards nichts Zählbares. Die Wolfurter Defensive rund um Torhüter Schüssling hielt dem Dauerdruck weiter stand, bis Gerber in der 41. Minute verkürzte. Die Wölfe suchten den Ausgleich, doch Wolfurt rettete den knappen Vorsprung über die Zeit.

“Mit diesem Sieg haben wir uns den dritten Platz gesichert und daher eine gute Ausgangslage für das Play-Off geschaffen”, zeigte Coach Baró sich vor allem mit der ersten Halbzeit zufrieden. Kapitän Winder & Co. treffen im Play-Off-Viertelfinale (Best-of-3) nun auf den Pully RHC.

HC Münsingen Wölfe – RHC Wolfurt 1:2 (0:2)

RHC Wolfurt: Schüssling, Mohr; Carafí, Zehrer, Bartés 2, Wolf, Baró, Winder, Theurer

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wolfurt
  • Mit Auswärtssieg auf das Podest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen