AA

Mit 90 Jahren 2.500 km geradelt

Die 90-jährige Gisela Baum radelte heuer 2.500 km weit. GV Markus Bacher gratulierte.
Die 90-jährige Gisela Baum radelte heuer 2.500 km weit. GV Markus Bacher gratulierte. ©A. J. Kopf
FahrRad-Wettbewerb Höchst

Beim Oktober-Abendmarkt in Höchst wurde über den Fahrrad-Wettbewerb Bilanz gezogen. Der Rückblick fiel heuer besonders erfreulich aus. Immerhin radelten die Höchsterinnen und Höchster um über 92.000 km mehr als im Vorjahr – insgesamt 356.960 km.

 

2.500 dieser Kilometer trug die inzwischen 90-jährige Gisela Baum zum Erfolg bei. Sie erhielt bereits im Vorjahr die Auszeichnung als älteste Teilnehmerin und hat sich heuer noch deutlich gesteigert. Und wenn sie nicht radeln will, dann ist die rüstige Seniorin zu Fuß unterwegs. Sie ist übrigens auch um ganze 86 Jahre älter als der jüngste Höchster Teilnehmer, Pius Andres ist Jahrgang 2008.

Markus Bacher und Armin Schneider überreichten den glücklichen Gewinnern der drei Kategorien Gutscheine und Körbe mit Höchster Produkten, Neele war für die Ziehung der Gewinner verantwortlich. Bei den Einsteigern (100 bis 499 km) gewann Daniela Vogel vor Sebastian Forster und Bettina Zehetner, ebenso Heimo Lubetz, Erwin Köb und Helmut Hofer.

David Buchacher war der glückliche Gewinner bei den Alltagsradlern (500 bis 999 km) vor Oswald Wetzel, Hubert Fink, Daniel Zenz, Pia Krammer und Simon Dullnig. Bernhard Ruepp, Reinhart Schneider und Christine Andres lagen bei den Sportlern mit mehr als 1.000 km voran, gefolgt von Franz Brunner und Monika Gehrer. In dieser Kategorie holte sich Seniorin Gisela Baum noch den 6. Preis. Einen Sonderpreis gab es für Guido Schlegel, der heuer auf seinem Fahrrad 6.550 km zurückgelegt hat.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Höchst
  • Mit 90 Jahren 2.500 km geradelt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen