Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit 132 km/h durchs Ortsgebiet gerast und gegen Mauer gekracht

Lenker ignorierte Polizeikontrolle
Lenker ignorierte Polizeikontrolle ©Google Maps | VOL.AT
Ohne Führerschein, alkoholisiert, mit 132 km/h durchs Ortsgebiet gerast, vor der Polizei geflüchtet und schließlich gegen eine Mauer gekracht.

Ein 37-jähriger Mann hielt sich am Samstag gemeinsam mit seinem 26-jährigen Verwandten in dessen Wohnung in Gaschurn auf. Kurz vor Mitternacht nahm der leicht alkoholisierte 37-Jährige den Fahrzeugschlüssel seines Verwandten an sich. Der 26-jährige Wohnungseigentümer hat zu diesem Zeitpunkt schon geschlafen. Der 37-Jährige, der keinen Führerschein besitzt, nahm dann das Fahrzeug seines Verwandten unbefugt in Betrieb und fuhr auf der L188 in Richtung Bludenz.

Vor Polizei geflüchtet

In St. Anton im Montafon führten Beamte der Polizeiinspektion Schruns Geschwindigkeitsmessungen durch, wobei der in Richtung Bludenz fahrende 37-Jährige im Ortsgebiet (60 km/h-Beschränkung) mit 132 Stundenkilometern gemessen wurde. Der Lenker ignorierte die Anhaltung und fuhr in Richtung Bludenz weiter.

Die Polizei nahm die Verfolgung auf und sah, dass der Lenker in St. Anton nach rechts in die L94 abbog und in Richtung Bartholomäberg weiterfuhr.

Gegen Steinmauer geprallt

In weiterer Folge kam der 37-Jährige auf L94 von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Steinmauer. Der Lenker, welcher dabei leicht verletzt wurde, konnte von den Polizeibeamten noch am Unfallort angetroffen werden.

Ein Alkotest verlief positiv. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der 26-Jährige wird wegen mehrerer Delikte bei der Staatsanwaltschaft und der BH Bludenz angezeigt.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mit 132 km/h durchs Ortsgebiet gerast und gegen Mauer gekracht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen