Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mister Vorarlberg 2018 Kandidat 7: Marko

©Sams
„Hosch am 30. August was vor?" war die Begrüßung von Markos Freundin am Telefon: "I hob di für d'Misterwahl nominiert!"

In diesem Moment war der Kandidat mit der Startnummer 7 erst völlig baff und schon im nächsten Atemzug voller Freude und Entschlossenheit, bei der Misterwahl “ghörig” Gas zu geben! Ein wenig aufgeregt ist der Fedkircher bereits zwar, allerdings überwiegt bei ihm die Vorfreude und die Tatsache, den Zuschauern eine “ghörige” Show zu bieten. Denn das ist es, was Marko auf die Bühne treibt – er möchte das Publikum begeistern: „Außerdem trägt die Bühnenpräsenz zur Persönlichkeitsentwicklung bei und das Selbstbewusstsein, die Körperhaltung und Sprache werden trainiert.“ Überzeugen möchte er die Jury mit einem Gesamtpaket aus Sympathie, Ausstrahlung, Aussehen, Figur und Körpersprache: „Entscheidend ist aber, stets du selbst zu sein.“

Um sich für die Wahl fit zu machen, trainiert der 25-Jährige beinahe täglich. Außerdem ist er schon seit längerem Mitglied beim Kickboxverein „Fightteam“ im Magic Fit Feldkirch: „Kampfsport ist eine Sache von Disziplin und mentaler Stärke. Momentan fokussiere ich mich auf die bevorstehende Misterwahl und werde danach mein Kickbox-Training wieder aufnehmen.“ Ansonsten verbringt Marko seine Zeit am liebsten mit den Menschen, die ihm wichtig sind: „Weil ich weiß, dass sie immer für mich da sein werden.“

Eine gesunde Portion Ehrgeiz, gemischt mit Hilfsbereitschaft und Charme zeichnen den ehemaligen Privatkundenbetreuer in der Finanzbranche und künftigen Studenten der Rechtswissenschaften aus. Besonders stolz ist Marko auf die Dinge im Leben, die er trotz anfänglicher Unsicherheit durchgezogen hat: „Im Nachhinein will ich niemals bereuen müssen, etwas nicht getan zu haben.“ Darum ist eines seiner Ziele auch, möglichst viele verschiedene Länder zu bereisen.

Alter: 25

Wohnort: Feldkirch

Hobbys: Kickboxen, Tanzen, Fitness

Food: Spaghetti

Lokal(e): Sender, Bunt

Reiseziel: Malediven

Film: Deadpool

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Special Mister Aktuell
  • Mister Vorarlberg 2018 Kandidat 7: Marko
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen