AA

"Mister Austria 2007" wieder aus Vorarlberg

Der 21-jährige Restaurantfachmann Stefan Köb wurde am heutigen Sonntag knapp nach Mitternacht im Linzer „Empire Club“ zum „Mister Austria 2007“ gewählt.


Der nunmehr offiziell attraktivste Österreicher misst 187 cm, wiegt 78 Kilogramm, hat braune Augen und dunkelbraune Haare und ist vom Sternzeichen Löwe. Den Grundstein für seinen souveränen Erfolg setzte das (Eigendefinition) Organisationstalent im zweiten Wertungsdurchgang, in welchem der Johnny-Depp-Fan als Show-Barmixer brillierte und als einziger Kandidat des Abends von allen neun Juroren die Höchstnote 6 bekam. Das Lebensmotto des neuen „Mister Austria“ lautet übrigens „Carpe diem et noctem“ – also nicht nur den Tag, sondern auch die Nacht zu nützen.

Der zweite Rang in der von der Miss Austria Corporation (MAC) unter ihrem Geschäftsführer Emil Bauer ausgerichteten Veranstaltung ging an den 20-jährigen Angestellten Matthias Grassl aus Oggau im Burgenland, Peter Affenzeller aus Alberndorf in Oberösterreich, wurde Dritter. Maurice Amtmann aus Graz und Dominik Enzenhofer aus Zwettl/Rodl (Oberösterreich) komplettierten das Fünfer-Finale.

In der Jury saßen unter anderem „Miss Austria 2007“ Christine Reiler, die am Dienstag nach China zur Wahl der „Miss World“ abhebt, Charity-Lady Jeannine Schiller, Star-Designer La Hong, Ex-Top-Läuferin Theresia Kiesl und Emanuel Burger.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Mister Austria 2007" wieder aus Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen