Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Missglücktes Wendemanöver in der Schweiz

Am Dienstag gegen 23.40 Uhr ist ein vermutlich alkoholisierter Lenker trotz eingezogenem Führerschein mit dem Auto auf der Untergasse in Heiligkreuz (St. Gallen/Schweiz) auf eine Gartenmauer gefahren. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Franken.
Bilder des Unfalls

Der 39-jährige Lenker fuhr mit einem entwendeten Auto Richtung Heiligkreuz (St. Gallen). An der Kreuzung Untergasse/Kürschnengasse beabsichtigte er sein Auto um den Brunnen zu wenden.

Stattdessen fuhr er über eine ebenerdige Gartenmauer, welche auf der einen Seite ca. 50 cm hoch war. Sein Fahrzeug blieb mit dem Unterboden stecken und das vordere linke Rad blieb in der Luft. Der Lenker blieb unverletzt.

Beim Fahrzeuglenker wurde von der Kantonspolizei St. Gallen eine Blut- und Urinprobe angeordnet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Missglücktes Wendemanöver in der Schweiz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen