Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Missa in D von G. Wiederin

Der Kirchenchor Altenstadt und der Kirchenchor Thüringen begeisterten bei seinem Konzert im Dom.
Der Kirchenchor Altenstadt und der Kirchenchor Thüringen begeisterten bei seinem Konzert im Dom. ©Kirchenchor Altenstadt
Am Sonntag, 22. Juni, brachte der Kirchenchor Altenstadt gemeinsam mit dem Kirchenchor Thüringen die „Missa in D“ von Gebhard Wiederin bei der 11-Uhr-Messe im Dom zu Feldkirch zur festlichen Aufführung. Beide Chöre studierten die für gemischten Chor und Orgel konzipierte Neukomposition getrennt ein und brachten sie erstmals am 18. Mai d. J. in der Pfarrkirche in Altenstadt und drei Wochen später in Thüringen, jeweils unter der Stabführung des Chorleiters von Altenstadt, Prof. Peter Fischer, zur Aufführung.

In beiden Gemeinde fand das imposante Werk großen Anklang und so wurde die Idee geboren, zum krönenden Abschluss des kirchen­musikalischen Vereinsjahres der beiden Chöre die Messe im Dom aufzuführen. Dies nicht zuletzt auch dem Komponisten Gebhard Wiederin zu Ehren, der bei allen Aufführungen persönlich die Orgel spielte und bekanntlich über viele Jahre Domkapellmeister in Feldkirch war. Auch in Feldkirch gab es großen Applaus und viel Lob und Anerkennung von den zahlreichen Kirchenbesuchern für die bestens disponierten Sänger, den Chorleiter und insbesondere für den sichtlich gerührten Komponisten Gebhard Wiederin. Besondere Verdienste erwarb sich aber auch Chorleiter Peter Fischer, der über mehrere Monate mit viel Einfühlungsvermögen die Einstudierung der Messe vorgenommen hat. Ein Dank aber auch an die Stadt Feldkirch, die das Projekt finanziell unterstützte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Thüringen
  • Missa in D von G. Wiederin
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen