AA

Miss-Universe-Verwechsler wünschte "Frohe Ostern" zu Weihnachten

Steve Harvey wurde durch eine peinliche Verwechslung weltbekannt
Steve Harvey wurde durch eine peinliche Verwechslung weltbekannt ©AP
Mit seiner peinlichen Verwechslung der Siegerin des Miss-Universe-Wettbewerbs hat er weltweit für Schlagzeilen gesorgt, nun hat sich US-Moderator Steve Harvey selbst auf den ARm genommen.
Miss Universe: Peinliche Verwechslung
Miss-Universe-Wahl 2015

“Frohe Ostern” schrieb der 58-Jährige am Freitag in den sozialen Netzwerken einen ganz besonderen Weihnachtsgruß an seine Fans.

Merry Easter y'all!! 󾔒󾔒󾔒󾔒

Posted by Steve Harvey on Freitag, 25. Dezember 2015

Damit spielte der Entertainer ganz klar auf seinen Fehler vom Finale der Wahl zur Miss Universe an, bei dem er die Siegerin verwechselt hatte. Vor den Zuschauern der Show in Las Vegas und vor laufender Kamera hatte Harvey vor einer Woche zunächst Ariadna Gutierrez aus Kolumbien zur Siegerin erklärt. Lächelnd warf die bereits Gekrönte dem Publikum Küsse zu – doch konnte sie ihren Triumph nur kurze Zeit auskosten. Harvey hatte sich verlesen: Die tatsächliche Siegerin war Pia Alonzo Wurtzbach von den Philippinen.

“Ich muss mich entschuldigen”, rief Harvey kurz nach der Kür der falschen Siegerin zerknirscht ins Mikrofon. Er habe die Karten falsch gelesen. Die Kolumbianerin sei nur auf Platz zwei gelandet. “Miss Universe 2015 kommt von den Philippinen.” Die 26-jährige Wurtzbach reagierte sichtlich verblüfft auf die unerwartete Wendung. Die deutsch-philippinische Schauspielerin und Moderatorin, die in Stuttgart geboren wurde, wünschte Miss Colombia später alles Gute. “Es tut mir sehr Leid, ich habe ihr die Krone nicht weggenommen”, sagte Wurtzbach.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Miss-Universe-Verwechsler wünschte "Frohe Ostern" zu Weihnachten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen