"Miss Plastic" gesucht

Ungarn sucht derzeit die schönste Frau, die ihr Aussehen nicht der Natur, sondern dem Geschick von plastischen Chirurgen zu verdanken hat.

Unter dem Titel “Miss Plastic Hungary” sollen laut der Nachrichtenagentur MTI am 9. Oktober 25 schönheitsoperierte Damen in Budapest gegeneinander antreten. Voraussetzung ist mindestens eine Schönheitsoperation, die unter örtlicher Betäubung bzw. unter Narkose durchgeführt wurde.

Damen, die sich nur kleineren Eingriffen wie Botox- oder Kollageninjektionen unterzogen haben, dürfen dagegen nicht teilnehmen. Die Siegerin erhält eine neue Wohnung, auch die Chirurgen der drei höchstplatzierten Teilnehmerinnen bekommen Preise zugesprochen. Teilnehmen kann man bereits ab 18 Jahren, die Veranstalter erwarten sich allerdings hauptsächlich Kandidatinnen, die älter als 30 Jahre alt sind.

Es gehe nicht darum, übertriebene oder gar misslungene Operationen zu zeigen. Die Kandidatinnen müssten vielmehr eine “vollkommene leiblich-seelische Harmonie ausstrahlen”, unterstreichen die Veranstalter. Ausländische Interessentinnen haben allerdings das Nachsehen: Die Teilnahme ist auf Frauen beschränkt, die ihren Hauptwohnsitz in Ungarn haben.

Es handelt sich offenbar um den ersten Wettbewerb dieser Art in Europa. 2004 hatte bereits eine ähnliche Veranstaltung in China stattgefunden, die auch für Teilnehmerinnen aus anderen Ländern offenstand.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • "Miss Plastic" gesucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen