Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Miss Austria: Startschuss fürs Finale

Vizemiss Suzana und Miss Vorarlberg Olivera
Vizemiss Suzana und Miss Vorarlberg Olivera ©VOL.AT/Paulitsch
Baden - Miss-Austria-Wahl 2015 in Baden: Vor den Vorarlberger Missen und liegt ein straffes Probenprogramm.
Miss Autria: Online-Voting
Misskandidatinnen in Dessous

Montag, 16 Uhr. Nach einer sechsstündigen Autofahrt erreichen die beiden Vorarlberger Missen Olivera Tosic (17) und Suzana Marceta (19) den beschaulichen Kurort Baden bei Wien. Hier geht am Donnerstagabend im historischen Ambiente des Casinos Baden die Miss-Austria-Wahl 2015 über die Bühne.

“Vorfreude überwiegt”

Vor den beiden Vorarlberger Vertreterinnen liegt ein straffes Probenprogramm, denn bereits heute fällt der Startschuss für den Kampf um die begehrte Krone. 18 Schönheiten aus ganz Östereich, Miss und Vizemiss jedes Bundeslandes, werden die nächsten drei Tage auf das große Finale vorbereitet. Neben Laufstegtraining und Ablaufbesprechungen stehen Anproben und Choreografietraining auf dem Programm. Von Nervosität ist bei Miss Vorarlberg Olivera und Vizemiss Suzana noch keine Spur. „Die kommenden Tage werden mit Sicherheit anstrengend werden, doch die Vorfreude auf das Finale am Donnerstag überwiegt“, sind sich die beiden einig.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Special Miss Aktuell
  • Miss Austria: Startschuss fürs Finale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen