AA

Ministerin Oberhauser erschien mit Glatze zum Ministerrat

Oberhauser erschien sie mit abrasierten Haaren zur Regierungssitzung
Oberhauser erschien sie mit abrasierten Haaren zur Regierungssitzung ©APA
Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser (SPÖ) geht weiterhin offen mit ihrer Krebserkrankung um: Am Dienstag erschien sie mit abrasierten Haaren zur Regierungssitzung.

Schon davor hatte sie auf Facebook geschrieben, dass am heutigen Dienstag eine Blutabnahme für einen Check vor der nächsten Chemo am Freitag anstehe.

Oberhauser hat Unterleibskrebs, wie Anfang Februar bekannt wurde. Ihre Ministertätigkeit wird sie weiter ausüben. Oberhauser hatte sich am 3. Februar wegen des Verdachts auf eine Tumorerkrankung in Spitalsbehandlung begeben. “Jetzt steht die Diagnose fest – es ist Unterleibskrebs”, teilte die Ministerin am 6. Februar via Facebook mit und zeigte sich kämpferisch: “So – Feind erkannt – jetzt startet der Abwehrkampf!”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Ministerin Oberhauser erschien mit Glatze zum Ministerrat
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen