Mindestens zehn Ertrunkene bei Kanu-Fahrt

Eine Kanufahrt auf dem Fluss Sava im Südosten Sloweniens hat am Donnerstag mindestens zehn Menschen das Leben gekostet.

Eines der Opfer sei der Bürgermeister der Stadt Sevnica, der die Fahrt organisiert hatte, berichtete das slowenische Fernsehen. Es wird befürchtet, dass die Opferzahl auch höher liegen könnte, weil einige Insassen der Kanus als vermisst gelten.

An der Rettungsaktion waren ein Polizeihubschrauber und Feuerwehrleute beteiligt. Nach unbestätigten Angaben hatten die Kanufahrer keine Rettungswesten. Zu den Ursachen des Unglücks gab es zunächst keine Angaben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Mindestens zehn Ertrunkene bei Kanu-Fahrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen