Millionen Moslems zu Pilgerfeier in Kerbala

Einen Tag vor einem großen schiitischen Pilgerfest haben sich in der irakischen Stadt Kerbala eineinhalb Millionen Gläubige eingefunden. Die Sicherheitskräfte waren in höchster Alarmbereitschaft.

„Wir haben 5.000 Polizisten abgestellt, zusätzlich zu den Einsatzkräften des Innenministeriums und der irakischen Armee sowie der Polizei aus Bagdad.“

In der Stadt dürften keine Autos und Mopeds mehr fahren; damit sollten mögliche Autobombenanschläge verhindert werden. An allen Zufahrtsstraßen wurden Kontrollposten errichtet, und die Hoteliers waren angewiesen, keine ausländischen Pilger mit ungültigen Papieren aufzunehmen.

Etwa eineinhalb Millionen weitere Pilger würden bis Montag noch erwartet, sagte der General. Die Schiiten feiern in Kerbala den Geburtstag den 12. Imam, Mohammed Mehdi, der aus Sicht der Schiiten neben Imam Ali als wichtigster rechtmäßiger Nachfolger des Propheten Mohammed gilt. Kerbala liegt rund hundert Kilometer südlich der irakischen Hauptstadt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Millionen Moslems zu Pilgerfeier in Kerbala
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen