AA

Militärische Option bleibt erhalten

Nach der Einschaltung des UNO-Sicherheitsrates in den Atomkonflikt mit Iran muss nach Ansicht des republikanischen US- Senators John McCain die Möglichkeit eines Militärschlages erhalten bleiben.

„Jede Option muss auf dem Tisch bleiben“, sagte McCain am Samstag bei der Sicherheitskonferenz im München. „Nur eines ist schlimmer als ein Militärschlag – und das ist ein atomar bewaffneter Iran.“

Die Regierung in Teheran müsse „verstehen, dass sie ein Duell mit der Welt nicht gewinnen kann“. „Sollte die Diplomatie nicht funktionieren, so müssen die verantwortlichen Mitglieder der internationalen Gemeinschaft und ganz besonders die transatlantischen Partner geeint bleiben, um auf diese ernste Herausforderung zu antworten“, sagte McCain. Schon der Versuch des Iran, in den Besitz von Atomwaffen zu gelangen, könnte ein atomares Wettrüsten im Nahen Osten auslösen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Militärische Option bleibt erhalten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen