AA

Milchbubi-Papa: Staat zahlt Vaterschaftstest

Aufregung in Großbritannien: Die Steuerzahler ärgern sich, dass sie den Vaterschaftstest für den 13-jährigen Vater Alfie zahlen müssen. Die Vaterschaft beanspruchen nämlich auch weitere minderjährige Jungs für sich. Bilder zu "Wer ist der Vater von Maisie?"  Vater mit 13: Vaterschaftsstreit zwischen Minderjährigen  Britischer Bub will guter Papa sein 

In Großbritannien ist ein 13-Jähriger Vater geworden. Nachdem sich mehrere andere Nachbarsjungen zu Wort gemeldet hatten, und jeder für sich behauptete, der echte Vater zu sein, will die britische Sozialfürsorge die Lage aufklären – und zahlt den Vaterschaftstest für Alfie.

Den britischen Steuerzahler wird es 330 Euro kosten – dann wird endgültig feststehen, wer Maisies Vater ist.

Bis dahin bekommen der junge Vater und seine Freundin erst einmal Nachhilfe in Kindererziehung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Milchbubi-Papa: Staat zahlt Vaterschaftstest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen