Miese Betrugsmasche um angebliche Steuerrückzahlung

Bei den E-Mails handelt es sich um Betrugsversuche.
Bei den E-Mails handelt es sich um Betrugsversuche. ©Symbolbild/Bilderbox
Die Polizei warnt vor gefälschten E-Mails, die derzeit im Namen des Finanz-Ministeriums verschickt werden.

Die betrügerischen E-Mails mit dem Betreff “Ihre Steuerrückzahlung” beinhalten die Information, dass die Empfängerinnen und Empfänger eine Steuerrückerstattung erhalten und zu diesem Zweck ihre Kontoinformationen aktualisieren sollen. Bei diesen E-Mails handelt es sich um Betrugsversuche, die darauf abzielen, an die Kontodaten zu gelangen. Die Polizei empfiehlt, diese E-Mail zu ignorieren.

Polizei
Polizei ©Die Polizei empfiehlt, diese E-Mail zu ignorieren.
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Miese Betrugsmasche um angebliche Steuerrückzahlung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen