Michelle Obama zeigt Discoqualitäten

n der US-Fernsehshow "Ellen" schwang die First Lady das Tanzbein.
n der US-Fernsehshow "Ellen" schwang die First Lady das Tanzbein. ©Screenshot Reuters
Vom Weißen Haus direkt auf den Dancefloor - die First Lady Michelle Obama bewies in der "Ellen" Show echte Discotauglichkeit. Zusammen mit ihrer Gastgeberin, der US-Komikerin Ellen DeGeneres ließ Obama die Hüften schwingen. Der fehlerfreie Formationstanz zu Bruno Mars´ Hit "Uptown Funk" ist keine echte Überraschung. Ihre sportliche Seite hat die First Lady ja schon öfter unter Beweis gestellt.

Bevor gegroovt werden durfte, musste sich Michelle Obama ein paar Fragen zu ihrer Zukunft und der ihrer Töchter stellen.

Ob die Mädchen auch mal in die Politik wollen, fragt DeGeneres: “Nein, absolut nicht.” – Ellen weiter: “Und wie steht´s mit Ihnen?” Die First Lady ganz klar: “No, absolutely no!”

Was vermisst eine First Lady? Fahrtwind im Auto

Was ihr Leben nach der Zeit als First Lady angeht, freut sich Michelle Obama auf kleine Dinge, die für andere Menschen selbstverständlich sind: “Ich freue mich schon darauf, einfach das Autofenster runter lassen zu können und mir den Fahrtwind um die Nase wehen zu lassen. Ich habe seit sieben Jahren in keinem Auto mehr gesessen, dass offene Fenster hatte, können Sie sich das vorstellen? Das erste Jahr werde ich also hauptsächlich aus dem Fenster hängen! Der Wind!”

2016 endet die zweite Amtszeit ihres Ehemanns Barack Obama. Ein US-Präsident kann laut Verfassung nur einmal wiedergewählt werden. Das First Couple wird dann also wieder mehr Zeit haben, zu tanzen, auch am offenen Fenster.

(Reuters)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Michelle Obama zeigt Discoqualitäten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen