Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Michael Jackson: "Nicht schuldig"

Michael Jackson wird vor Gericht den Vorwurf des Kindesmissbrauchs bestreiten und auf nicht schuldig plädieren. Ihm drohen bis zu 24 Jahre Haft.

Das teilte sein Anwalt Mark Geragos am Donnerstag mit. Jackson muss sich am Freitag (17.30 MEZ) erstmals vor dem Richter im kalifornischen Santa Maria verantworten.

Der 45-jährige „King of Pop“ ist angeklagt, einen Buben in sieben Fällen sexuell missbraucht zu haben. Zudem soll er ihm zwei Mal Alkohol eingeflößt haben, um ihn gefügig zu machen. Jackson befindet sich derzeit gegen eine Kaution von drei Millionen Dollar (2,37 Mill. Euro) auf freiem Fuß. Im Fall einer Verurteilung drohen ihm bis zu 24 Jahre Haft.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Michael Jackson: "Nicht schuldig"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen