AA

Meuse im Fed-Cup-Team

Die 19-jährige Vorarlbergerin Yvonne Meusburger komplettiert Österreichs Fed-Cup-Team in der Auswärtspartie gegen Belgien (26./27.4.).

Fed-Cup-Kapitän Alfred Tesar traf am Donnerstag diese Entscheidung. Patricia Wartusch, Evelyn Fauth und Sybille Bammer waren bereits zuvor in das Aufgebot gegen Belgien berufen worden. Meusburger kam nach der Absage von Barbara Schett ins Team.

“Ich bleibe meiner Linie treu, nach dem Ausfall von Stammspielerinnen der Jugend eine Chance zu geben. Yvonne hat im Jahr 2002 den größten Sprung vorwärts gemacht, ist von Platz 750 in der WTA-Rangliste auf 339 vorgestoßen und nimmt jetzt als siebente Österreicherin Platz 314 ein. Sie hat sich regelmäßig für die 25.000 Dollar-Turniere qualifiziert, einige Male auch das Viertelfinale erreicht und ist derzeit recht gut in Form. Ich sehe sie als bestmögliche Alternative im Einzel und Doppel”, erklärte Tesar zur Nominierung von Meusburger.

In puncto Aufstellung will sich Tesar noch keinesfalls festlegen, bevor er am kommenden Freitag in Bree bei Genk die Aufstellung gegen den haushohen Favoriten Belgien mit Kim Clijsters und Justine Henin- Hardenne offiziell bekannt gibt.

Links zum Thema:
Yvonne Meusburger
ÖTV
VTV

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Meuse im Fed-Cup-Team
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.