AA

Meusburger ließ nichts anbrennen

Ihr dankbares Los ausgenutzt hat Österreichs Nummer zwei, Yvonne Meusburger, in der ersten Qualirunde bei den US Open. Die Vorarlbergerin ließ Julia Cohen (USA), Nummer 448 der Welt, beim 6:2,6:4 keine Chance.

In Runde zwei wartet nun Anne Kremer, die in der Vorwoche Semifinalgegnerin von Sybille Bammer war, jedoch nur fünf Games machte. Gegen Meusburger spielte die Luxemburgerin noch nie.

Melzers verpatzte Generalprobe für US Open
Jürgen Melzer geht ohne Erfolgserlebnis in die am Montag beginnenden US Open. Der Österreicher verlor so wie zuvor in Montreal und Cincinnati auch bei seinem dritten Tennis-Hartplatzturnier in Übersee das Auftaktmatch: In New Haven musste sich der als Nummer elf gesetzte Melzer in Runde zwei dem Deutschen Philipp Kohlschreiber glatt mit 4:6,1:6 geschlagen geben.

US Open – Qualifikation – 1. Runde:
Yvonne Meusburger (AUT-26) – Julia Cohen: 6:2,6:4
Sybille Bammer (AUT-1) – Ting Li (CHN): 6:2,3:6,6:3
Alexander Peya (AUT) – Jan Vacek (CZE): 6:1,3:6,6:1
Frank Dancevic (CAN) – Zbynek Mlynarik (AUT): 6:4,6:7,7:6

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Meusburger ließ nichts anbrennen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.