AA

Metzler kommt immer besser in Form

Beim dritten Weltcuplauf in der spanischen Hauptstadt Madrid erreicht Mountainbiker Hannes Metzler den 24. Rang.

Sein Rückstand auf den französischen Sieger Julien Absalon (er gewann bis jetzt alle drei Weltcups der heurigen Saison), der nach 2:12:30 Stunden ins Ziel kam, betrug nur 3.41 Minuten. Dies ist die beste Platzierung im Weltcup, die Metzler bisher erreichen konnte. Bereits zum dritten Mal wurde er zweitbester Österreicher. Die besten Cross-Country Biker der Welt fighten heuer besonders hart um die Plätze, schließlich geht es um Olympia.

Dem Niederösterreicher Christoph Soukop gelang mit Rang 7 eine Spitzenplatzierung, sein Start in Peking wird immer wahrscheinlicher, zumal er letztes Jahr mit Rang 11 bei der WM bester Österreicher war. Metzlers Mitkonkurrenten auf den zweiten Startplatz der österr. Mountainbiker klassierten sich alle hinter ihm. Karl Markt (-4.57 Min. auf den Sieger) erreichte Rang 32, Michael Weiss kam auf Rang 47 (-7.34 Min.). Dieser dritte Weltcup zählte zwar nicht zu den vom ÖRV ausgeschriebenen Qualifikationsrennen für die olympischen Spiele, wird aber gewiss mitberücksichtigt werden. Noch ist jedoch alles offen.

Metzler wird am 18. Mai bei der Europameisterschaft in St. Wendel (D) am Start sein. Sein Ziel ist eine Top-15 Platzierung, was mit einem perfekten Lauf gelingen könnte. Das würde zumindest das B-Limit bedeuten.

Ergebnisse unter www.cyclingsnews.com

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Egg
  • Metzler kommt immer besser in Form
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen