Messi zaubert Barcelona zum Sieg

Messi brachte Barca mit zwei Treffern auf die Siegerstraße.
Messi brachte Barca mit zwei Treffern auf die Siegerstraße. ©AP
Der FC Barcelona verschaffte sich im Halbfinal-Hinspiel gegen Bayern München mit einem 3:0 eine sehr gute Ausgangsposition für das Rückspiel in der kommenden Woche. Messi zweimal und Neymar erzielten die drei Barca-Treffer.

Im zweiten Halbfinal-Hinspiel der Champions League kam es zum Duell FC Barcelona gegen Bayern München. Pep Guardiola traf dabei erstmals mit den Münchnern auf seine alte Mannschaft. Von Beginn weg entwickelte sich eine schnelle Partie, in der die Gastgeber leichte Vorteile hatten. So war es auch Suarez, der nach zwölf Minuten alleine auf das Tor zulief, jedoch an Manuel Neuer scheiterte. Kurz darauf lenkte Rafinha dann einen Neymar-Schuss in letzter Sekunde zum Eckball ab. Doch auch die Bayern hatten ihre Chancen – die beste vergab Lewandowski, der mit einer Maske spielte, in der 18. Minute.

Während der gesamten restlichen Spielzeit hatte man durchgehend das Gefühl, dass jederzeit ein Tor fallen könnte. Beide Teams zeigten ein Spiel mit extrem hohem Tempo und zeigten, dass die beiden aktuell besten Mannschaften womöglich schon in diesem Halbfinale aufeinander treffen. Gefährlicher blieb aber klar der FC Barcelona – kurz vor der Pause hatte Barcelona durch Alves dann noch einmal die Chance zur Führung – doch wieder blieb Manuel Neuer Sieger und es ging mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

 

Bayern startet gut in Halbzeit zwei

Pep Guardiola schien in der Pause noch einmal die richtigen Worte gefunden zu haben, denn Bayern startete gut in die zweiten 45 Minuten. Barcelona stand von Beginn weg unter Druck, wirklich hochkarätige Chancen fanden die Gäste dennoch nicht vor. In der Offensive lief für Barca jedoch kaum mehr etwas zusammen. Nach einer möglicherweise strittigen Elfmeter-Situation mit Neymar im Bayern-Strafraum erkämpfte sich der starke Dani Alves den Ball und leitete diesen weiter zu Messi, der aus gut 16 Metern abzog und in der 77. Minute das in dieser Phase doch etwas überraschende 1:0 erzielte.

Keine drei Minuten später zeigte Messi dann noch einmal sein ganzes Können. Mit einem schnellen Haken ließ er Boateng schlecht aussehen und erzielte mit einem sehenswerten Lupfer über Neuer das 2:0. Bayern versuchte dann noch einmal den so wichtigen Auswärtstreffer zu erzielen, lief in der 94. Minute jedoch in einen Konter und kassierte am Ende noch das 3:0 durch Neymar.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sich die Bayern über 77 Minuten als harter Gegner für die favorisierten Katalanen präsentierten. Der letzte Pass, um wirklich gefährlich zu werden, gelang jedoch nie. So setzte sich der FC Barcelona dank einer starken Schlussviertelstunde am Ende nicht unverdient mit 3:0 durch.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Messi zaubert Barcelona zum Sieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen