AA

Messerstecherei nach Streit vor Wiener Diskothek

Es war schon spät bzw. früh als sich in der Nacht auf Sonntag vor einer Diskothek in Wien-Simmering die alkoholisierten Gemüter erhitzten:

Auch wenn die Polizei noch nicht weiß, worum es überhaupt ging, eskalierte der Streit derart, dass ein 25-Jähriger zum Messer griff und damit drei andere Burschen leicht verletzte. Deren Freunde spielten sich als Rächer auf und verprügelten den Angreifer.

Am Münnichplatz ging es kurz vor 2.00 Uhr brutal zu: Der Österreicher war mit einem Messer auf seine Gegner losgegangen und hatte den 14, 17 und 23 Jahre alten Männern leichte Schnitte und Stiche im Brust- und Bauchbereich zugefügt, so Oberstleutnant Helmut Stacher. Freunde der Opfer schritten nun ihrerseits zur Tat und streckten den 25-Jährigen nieder. Dieser musste mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Messerstecherei nach Streit vor Wiener Diskothek
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen