Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Messerstecherei in Graz endete mit zwei Schwerverletzten

Zwei Algerier sind bei einer Messerstecherei am Dienstag in Graz schwer verletzt worden. Die beiden waren aus bisher unbekannter Ursache auf offener Straße mit Messern aufeinander losgegangen.

Die Männer wurden von der Rettung in das LKH Graz gebracht und notoperiert, teilte die Sicherheitsdirektion Steiermark am Mittwoch mit.

Die beiden Männer waren gegen 20.45 Uhr im Kreuzungsbereich Elisabethinergasse – Rösselmühlgasse im Bezirk Gries in Streit geraten, der schließlich eskalierte. Bei einem der beiden Verletzten soll es sich um einen 30-jährigen algerischen Staatsbürger handeln. Über seinen ebenfalls aus Algerien stammenden Kontrahenten waren zunächst keine Daten bekannt. Näheres zum Hergang sei bisher nicht bekannt, da die beiden Verletzten im Krankenhaus noch nicht einvernommen werden konnten, so die Polizei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Messerstecherei in Graz endete mit zwei Schwerverletzten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen