AA

Mellau: Mit 1,9 Promille und "geborgtem" Pkw unterwegs

Der 24-Jährige war zudem alkoholisiert.
Der 24-Jährige war zudem alkoholisiert. ©VOL.AT/Steurer | APA
Ein 25-jähriger Mellauer wurde am Sonntag in der Früh bei einem Zigarettenautomat von der Polizei überprüft. Ein durchgeführter Alkotest erbrachte das ernüchternde Ergebnis von 1,9 Promille.

Der 25-jährige Mellauer fuhr am Sonntagmorgen um 6.25 Uhr mit einem "geborgten" Pkw (ohne Erlaubnis des Besitzers) zu einem Zigarettenautomat, um Zigaretten zu holen. Er und sein 15-jähriger Beifahrer stiegen aus, um zuerst bei einem Bankomaten Bargeld abzuheben. Den Motor des Pkw ließ der Lenker dabei die ganze Zeit laufen.

Alkotest: 1,9 Promille

Eine zufällig vorbeikommende Polizeistreife wurde deshalb auf den Mann aufmerksam und führte eine Lenker- und Fahrzeugkontrolle durch. Ein durchgeführter Alkotest erbrachte das ernüchternde Ergebnis von 1,9 Promille. Zudem ist der junge Mann nicht im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung. Er wird neben diesen Delikten noch zusätzlich wegen unbefugtem Gebrauch von Fahrzeugen an die Staatsanwaltschaft Feldkirch angezeigt.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mellau
  • Mellau: Mit 1,9 Promille und "geborgtem" Pkw unterwegs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen