AA

Mellau: Frontalkollision nach Schwindelanfall

Kollision auf der L200 in Mellau
Kollision auf der L200 in Mellau ©Bernd Hofmeister
Bei einem schweren Verkehrsunfall im Bregenzerwald wurden am Samstagnachmittag drei Personen verletzt.

Ein 56-jähriger Pkw-Lenker fuhr am Samstagnachmittag alleine in Mellau auf der L200 in Fahrtrichtung Bezau. Während der Fahrt erlitt der Fahrzeuglenker einen Schwindelanfall, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn.

Der 73-jähriger Lenker eines entgegenkommenden Pkw versuchte noch auszuweichen, konnte aber die Kollision nicht mehr verhindern.

Video:

Drei Personen verletzt

Die Beifahrerin des 73-jährigen Lenkers, sowie die beiden Fahrzeuglenker wurden mit unbestimmten Verletzungen ins Krankenhaus Dornbirn gerbracht. Die beiden Fahrzeuge wurden beim Zusammenstoß erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Die L200 war im Bereich des Unfalls rund eine halbe Stunde lang in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Fotos:

(C) Bernd Hofmeister
(C) Bernd Hofmeister
(C) Bernd Hofmeister
(C) Bernd Hofmeister
(C) Bernd Hofmeister

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mellau: Frontalkollision nach Schwindelanfall