AA

Mel ist zu alt für "Mad Max"

Der Zahn der Zeit macht auch vor Schauspiel-Ikonen wie Mel Gibson nicht Halt: Der Regisseur George Miller befand den 51-Jährigen für die Hauptrolle in einem vierten Teil von "Mad Max" als zu alt. 

„Mel wird es nicht. Er war 21, als er den ersten Teil drehte, jetzt ist er deutlich älter, und außerdem gehört seine Leidenschaft dem Filmemachen und der Regiearbeit“, sagte Miller am Donnerstag in Sydney.

Der 62-jährige Regisseur, der Ende Februar für den Pinguin-Trickfilm „Happy Feet“ mit einem Oscar ausgezeichnet worden war, kündigte an, er wolle neben weiteren Trickfilmen nun auch die vierte Folge von „Mad Max“ drehen. Die ersten drei Teile hatte Miller zwischen 1979 und 1985 mit Gibson in der Hauptrolle gefilmt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Mel ist zu alt für "Mad Max"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen