Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Meistertitel als Krönung

Für die Dornbirn Sharx endete am Samstag mit dem zweiten Meistertitel in der Vereinsgeschichte sowie dem fünften Platz in der Softball Champions League eine nahezu perfekte Saison.

Ein Sieg trennte die Dornbirn Sharx im Finalspiel gegen die Vienna Wanderers, um den zweiten Meistertitel in Folge einzufahren. Und wie schon so oft in dieser Saison konnten die Softballdamen um Trainerin Shirley Kowalski zum richtigen Zeitpunkt ihre Bestform abrufen. Bereits zu Beginn der Partie ließ man Rekordmeister Vienna Wanderers keine Verschnaufpause. Durch aggressives Offensivspiel und einer souveränen Verteidigung wurden die Wienerinnen mit 11:4-Punkten schlussendlich klar besiegt. Ausschlaggebend für den zweiten Titel war einmal mehr Trainerin Shirley Kowalski. Die Kanadierin verstand es trotz Abgängen von vier Stammspielerinnen, das neuformierte Team wieder zu einer Einheit zu bringen. Ihre Routine und ihr Spielverständnis haben aus dem “ewigen Zweiten” ein Siegerteam gemacht.

Nicht nur auf nationaler Ebene sorgten die Messestädterinnen für Aufsehen. Der fünfte Rang beim Europacup der Meister (A-Pool) zeigt das große Potential der Mannschaft, die drei bis viermal in der Woche am Platz steht.

In der nächsten Saison sind daher die Ziele wieder klar gesteckt. Die Dornbirn Sharx wollen den Meistertitel verteidigen und in der Champions League um einen Medaillenplatz mitspielen.

Link zum Thema:
BSC Dornbirn Sharx

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Meistertitel als Krönung
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.