AA

Meister HSC Hohenems erlitt Debakel

HSC Hohenems erlitt Debakel.
HSC Hohenems erlitt Debakel. ©Vol.at/Verein
  Hohenems. Eishockey-Vorarlbergligameister Hohenemser SC kassiert gegen EC Dornbirn II ein 0:15-Debakel.

Einen rabenschwarzen Tag setzte es für Eishockey-VL-Champion HSC Hohenems im Spitzenspiel gegen das noch ungeschlagene EC Dornbirn II. Nach dem 36:0-Bestschießen gegen EHC Bregenzerwald II wollten die Grafenstädter auch den Messestädtern Paroli bieten. Allerdings war Hohenems gegen die mit vielen angetretenen NL-Cracks aus Dornbirn chancenlos und erlitt ein 0:15-Debakel. In einigen Situationen fehlte Hohenems aber auch das Quäntchen Glück. Die Tormaschine der Dornbirner um Glanznig, Scheiber und Co. rollte ein ums andere Mal auf das Hohenemser Gehäuse. Sogar ein Ehrentreffer wollte Meister Hohenems trotz einiger guter Möglichkeiten nicht gelingen. Dornbirn-Tormann Julius Beller war einfach nicht zu bezwingen. Für Champion Hohenems soll es ein einmaliger Ausrutscher gewesen sein, die Saison dauert ohnehin noch sehr lange.  

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Meister HSC Hohenems erlitt Debakel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen