AA

Meininger Kunstradler und Höchster Radball die großen Favorits!

Ein heißer Titelkandidat, sowohl im 1er als auch im 2er Bewerb. Fabian Allgäuer!
Ein heißer Titelkandidat, sowohl im 1er als auch im 2er Bewerb. Fabian Allgäuer! ©hwe

Österreichische Hallenradsport Meisterschaft in Lustenau

Am kommenden Samstag geht in der Lustenauer Gymnasiumhalle die diesjährige Staatsmeisterschaft im Hallenradsport über die Bühne. Neben den österreichischen Meistertitel im Kunstrad und Radball, geht es noch um die letzten Startplätze für die Weltmeisterschaft Ende November in Stuttgart.
Während der Kampf um die österreichischen Meistertitel also noch völlig offen ist, sind in Sachen WM- Quali bis auf zwei Entscheidungen alle gefallen.
Im Radball ist das WM- Ticket den beiden Höchster Teams Schnetzer/Schneider und König/Fischer kaum mehr zu nehmen. Lediglich wer von den beiden Teams Österreich in Stuttgart vertritt und wer als Ersatzteam mit nach Deutschland fährt, entscheidet sich in Lustenau. Dabei haben allerdings Schnetzer/Schneider die besseren Karten.
So auch in der österreichischen Meisterschaft, wo die beiden Höchster Teams mit drei bzw. zwei Bonuspunkte ins Finale gehen. Das Zünglein an der Waage könnte hier das Dornbirner Team Lingg/Türtscher sein.
Auch bei den Kunstradlern steht das WM – Team fast schon fest. In fünf Qualifikationswettkämpfen, von denen die besten drei gewertet werden, werden die WM-Startplätze ausgefahren. Dabei ist mit Ausnahme vom 1er Kunstfahren der Frauen die Entscheidung bereits gefallen. Auch die WM – Starterinnen sind mit Denise Boller (Gisingen), Adriana Mathis und Melanie Mörth (beide Meiningen) bereits fix. Nur wer schlussendlich die beiden Startplätze einnimmt entscheidet sich in der Marktgemeinde.
Für die WM – Teilnehmer gilt es in Lustenau die WM – Form zu überprüfen und dabei auch noch im Kampf um die österreichischen Meistertitel zu bestehen.

Österreichische Hallenradsport Meisterschaften
Samstag 23. Oktober 2010, ab 12.45 Uhr
Gymnasiumhalle Lustenau

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Höchst
  • Meininger Kunstradler und Höchster Radball die großen Favorits!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen