Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Mein Auto": Abschied vom Honda

Der alte Honda hat gute Dienste geleistet.
Der alte Honda hat gute Dienste geleistet. ©Daniela Lais
Ulrike Hefel und ihr Honda Shuttle

Ulrike Hefel wird sich bald einen neuen fahrbaren Untersatz zulegen.

Hörbranz. Mit etwas Wehmut blickt Ulrike Hefel, Geschäftsführerin des Bastelladen Passione in Hörbranz, in die mobile Zukunft. Bald wird sie sich von ihrem mittlerweile über zehn Jahre alten Honda Shuttle trennen müssen. “Ich habe mich damals aufgrund des großen Stauraums für das Auto entschieden und es bis heute nicht bereut”, erklärt Hefel. Die 42jährige schätzt an dem 150 PS Gefährt vor allem die simple Handhabung. “Ein Griff und ein riesiges Platzangebot steht zur Verfügung”, ergänzt sie. Und genau auf dieses Angebot ist die Hörbranzerin auch angewiesen. Nicht nur tägliche Fahrten von a nach b, sondern vor allem Ware transportiert sie in ihrem mittlerweile alternden Gefährt, das sie immer noch verlässlich auf Messen, zu Terminen und in den Kurzurlaub begleitet.

Neue Liebe

Dass es schwer sein wird, ein ähnliches Auto zu finden, darüber ist sich Hefel im klaren. “Man ist eben an das Auto gewöhnt. Allerdings liebäugele ich schon ein bisschen mit dem neuen Honda CR-V, entschieden ist aber noch nichts”, erläutert die Honda Fahrerin, die mit 18 Jahren ihren Führerschein absolvierte. Damals war sie noch wenig anspruchsvoll, Hauptsache ein fahrbarer Untersatz. Das erste Auto, ein Mazda 1000, war ein Geschenk des Bruders und fand sich eines Tages auf einem Zaunpfahl wieder. Heute, nach vielen Jahren praktischer Fahrübung mit dem aktuellen Benziner, kann das nicht mehr so schnell passieren. Ein großer Autofreak ist die kreative Hörbranzerin, die seit 14 Jahren mit dem Basteln selbstständig ist, aber nicht. Auch mit der Autopflege nimmt sie es nicht so genau. “Das Auto putzt immer mein Mann, mir geht es nur um den praktischen Nutzen des Gefährts”, schmunzelt sie. LAI

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • "Mein Auto": Abschied vom Honda
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen