Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mehrere Motorradunfälle am Sonntag

Bei einem Unfall in Hittsau wurde ein Motorrad schwer beschädigt.
Bei einem Unfall in Hittsau wurde ein Motorrad schwer beschädigt. ©Landespolizeidirektion
Am Wochenende passierten in Vorarlberg gleich drei Unfälle in die auch Motorradfahrer involviert waren. Bei einem weiteren Zusammenstoß wurde ein Radfahrer verletzt.
Unfall in Hittisau

Am Sonntag kam es in Sulzberg, Hittisau und Doren zu Motorradunfällen. Der schwerste Unfall ereignete sich in Sulzberg. Eine fünfköpfige Motorradgruppe war unterwegs in Richtung Fahl als einer von ihnen bei einem Überholmanöver aufgrund der Fahrbahnverschmutzung zu Sturz kam. Der 45-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung durch Notarzt und Rettungssanitäter mit dem Hubschrauber ins LKH Feldkirch geflogen. Die L21 war etwa eine Stunde gesperrt.

In Wiese gestürzt

In Hittisau war ein 56-jähriger Deutscher mit seiner Lebensgefährtin auf der L205 in Richtung Krumbach unterwegs. Auf Höhe der Parzelle Mühlebach versuchte er einen vor ihm fahrenden PKW zu überholen. Als er mit dem Überholmanöver begann, blinkte und lenkte auch der PKW in Richtung Fahrbahnmitte, um ein vor ihm befindliches Fahrzeug zu überholen. Der Lenker bemerkte das Motorrad und brach den Vorgang ab. Der Motorradfahrer bremste aufgrund der Verkehrssituation stark ab und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Im Verlauf einer langgezogenen Rechtskurve kam er über den Fahrbahnrand hinaus und stürzte im Bereich einer Wiese. Der Lenker und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit, es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe.

Unfall mit zwei Verletzten

Auch in Doren kam es am Sonntag zu einem Unfall während eines Überholmanövers. Eine Gruppe, bestehend aus drei Fahrern fuhr von Krumbach kommend Richtung Doren. Der erste Biker wollte den PKW vor ihm überholen, als dieser ebenfalls ein Überholmanöver startete. Durch eine Notbremsung des Motorradfahrers kamen seine Kollegen ebenfalls in Bedrängnis, infolgedessen kamen zwei Biker zu Sturz. Ein Lenker wurde leicht, der andere schwer verletzt ins Krankenhaus Lindenberg eingeliefert.

Radfahrer gestürzt

Weiters wurde in Wolfurt ein Radfahrer verletzt. Ein 21-jähriger PKW-Lenker ordnete sich auf der Dornbirnerstraße in die Linksabbiegespur ein. Auf der Gegenfahrbahn näherte sich ein 47-jähriger Radrennfahrer. Als der PKW-Lenker in die Bildsteiner Straße einbiegen wollte, kam es zum Zusammenstoß. Der Radfahrer kam zu Sturz und wurde zur ambulanten Behandlung ins KH Dornbirn transportiert. (red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mehrere Motorradunfälle am Sonntag
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen