AA

Mehrere Jugendliche nach Alkoholexzessen im Krankenhaus

©Bilderbox/Symbolbild
Gleich mehrere Jugendliche haben am Wochenende nach Alkoholexzessen in Nord- und Osttirol in Krankenhäuser eingeliefert werden müssen. Ein 14-Jähriger aus Kufstein war so betrunken, dass er keine Reaktion mehr zeigte.

Der Kufsteiner war mit seinem 13 Jahre alte Freund zu dessen Vater nach Ausservilgraten in Osttirol gefahren, um dort das Wochenende zu verbringen. Nach dem Abendessen stiegen beide beim Zimmerfenster aus und suchten die Hausbar in der Kegelstube heim. Innerhalb von zwei Stunden konsumierten sie drei Flaschen Likör.

Gegen 21.30 Uhr hörte die Frau des Hausbesitzers im Wirtschaftsgebäude laute Rufe und verständigte ihren Mann. Dieser fand die Jugendlichen an der Nordseite des Hauses unterhalb des Daches am Boden liegend vor. Der 14-Jährige zeigte keine Reaktion mehr, sein Sohn schrie. Nach der Erstversorgung wurden die Jugendlichen zur Beobachtung ins Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht.

Im Zillertal hatte ein 15-Jähriger mit weiteren Jugendlichen privat Geburtstag gefeiert. Gegen Mitternacht war der Jugendliche so schwer alkoholisiert, dass Partygäste die Rettung verständigten. Der junge Tiroler musste von der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Mehrere Jugendliche nach Alkoholexzessen im Krankenhaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen