AA

Mehrere Alko-Verkehrsunfälle im Flachgau

Gleich drei Zweirad-Unfälle mit alkoholisierten Lenkern haben sich am Sonntag in der Früh im Salzburger Flachgau ereignet. In Lamprechtshausen prallten zwei Mopeds auf der B156 aufeinander. Die 16 und 17 Jahre alten Lenker wurden verletzt. Alkotests ergaben 1,32 und 0,42 Promille. In Hof stürzte ein Motorradfahrer mit 0,9 Promille im Kreisverkehr der B158.

Auf einem Campingplatz in Fuschl nahm kurz nach Mitternacht ein betrunkener Flachgauer das Motorrad eines Bekannten ohne dessen Erlaubnis in Betrieb. Während der “Proberunde” schlitterte das Fahrzeug gegen die Deichsel eines abgestellten Wohnwagen, in denen Camper schliefen. Der 24-jährige Motorradlenker erlitt Abschürfungen und Beinverletzungen. Er hatte 1,2 Promille intus.

Die Exekutive zog zudem in der Nacht auf Sonntag mehrere Alko-Lenker aus dem Verkehr. Bei Verkehrskontrollen in Hof wurden zwei Fahrzeuglenker erwischt, die 0,95 beziehungsweise 1,04 Promille aufwiesen. Sie mussten ihre Führerscheine vorläufig abgeben. Im Tennengau wurden vier Lenker wegen Alkohols am Steuer angezeigt. Der höchste Wert lag bei 2,1 Promille.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Mehrere Alko-Verkehrsunfälle im Flachgau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen