Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mehrere Alko-Lenker im Flachgau aus dem Verkehr gezogen

Führerscheinloser hatte 2,4 Promille. Mehrere alkoholisierte Lenker hat die Polizei Glasenbach im Salzburger Flachgau am vergangenen Wochenende aus dem Verkehr.

Spitzenreiter war ein 26-Jähriger, der 2,4 Promille im Blut hatte und ohne Besitz einer gültigen Lenkerberechtigung war, da ihm der Führerschein bereits entzogen worden war. Weiters gingen den Ordnungshütern bei der Kontrolle aufgrund einer Veranstaltung noch ein 32-Jähriger mit 2,14 und ein 42-Jähriger mit 1,46 Promille ins Netz, so die Polizei.

Der 26-Jährige fiel am Samstagabend durch seine Fahrweise auf, da er mehrere Pkw äußerst riskant überholte und mit hoher Geschwindigkeit bis auf wenige Meter auf ein Fahrzeug auffuhr. Weiters missachtete er mehrere Vorrangzeichen. Der Lenker konnte trotz eingeschaltetem Blaulicht und Folgetonhorn vorerst nicht angehalten werden, in einer Sackgasse war dann schließlich Endstation.

Der 42-Jährige stürzte am Sonntag mit seinem Motorrad. Bei Ankunft der Polizei stand der 32 jährige Lenker an einer Hausmauer gelehnt. Da er offensichtlich unter schwerem Alkoholeinfluss stand, wurde ein Alkotest durchgeführt, der 2,14 Promille ergab. Der Führerschein wurde dem Lenker an Ort und Stelle abgenommen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Mehrere Alko-Lenker im Flachgau aus dem Verkehr gezogen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen