AA

Mega-Beule, Lob und Donuts nach hartem UFC-Kampf

Zhang Weili und Joanna Jedrzejczyk lieferten sich einen wahren Schlagabtausch. Nach dem Kampf hatte die Polin ein stark angeschwollenes Gesicht.
Zhang Weili und Joanna Jedrzejczyk lieferten sich einen wahren Schlagabtausch. Nach dem Kampf hatte die Polin ein stark angeschwollenes Gesicht. ©AP
Die beiden Kickboxerinnen Zhang Weili und Joanna Jędrzejczyk lieferten sich in Las Vegas einen wahren Schlagabtausch. Die spätere Gewinnerin Weili verlangte ihrer Kontrahentin alles ab. Die Polin hatte nach dem Kampf eine riesige Beule auf der Stirn.
UFC Fight von Zhang Weili und Joanna Jedrzejczyk
NEU

Der Damenkampf sollte eigentlich nur zur Einstimmung für den darauffolgenden Männer-Hauptkampf sein. Doch die Chinesin und die Polin baten den Zuschauern ein wahres Spektakel, das fünf Runden lang anhielt. Wie die "Bild" berichtete, war die vierte Kampfrunde von der Anzahl der Schläge ausgeglichen. Dann schwoll die Stirn von der Polin
Joanna Jędrzejczyk unglaublich schnell an.

Donuts im Krankenhausbett

Laut "Bild" hatte der Kampf in Runde fünf ein Ende. In dieser war die Polin fast nicht wiederzuerkennen. Zwei von drei Kampfrichtern hatten sich für den Sieg der Chinesin entschieden. Die Verliererin hatte trotz der Niederlage und des verletzten Gesichts Grund zur Freude: "Sie hat großartig gekämpft. Wir haben beide eine unfassbare Show abgeliefert." Auf Instagram gab sie mit köstlichen Donuts aus dem Krankenhaus bekannt, dass es ihr bereits besser gehe.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Mega-Beule, Lob und Donuts nach hartem UFC-Kampf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen