Medien: Britischer Abgeordneter nach Messerattacke gestorben

David Amess wurde in seinem Wahlkreis attackiert
David Amess wurde in seinem Wahlkreis attackiert ©APA/UK PARLIAMENT
Der konservative britische Abgeordnete David Amess ist laut Medienberichten bei einer Messerattacke in seinem Wahlkreis getötet worden.

Die britische Polizei teilte mit, das Opfer sei nach dem Angriff in Leigh-on-Sea seinen Verletzungen erlegen, ohne dessen Identität zu bestätigen. Der mutmaßliche Täter sei nach dem Angriff festgenommen worden. Nach weiteren Verdächtigen werde nicht gesucht.

Der Fall erinnert an den Mord an der Labour-Abgeordneten Jo Cox 2016. Cox wurde ebenfalls bei einer Bürgersprechstunde in ihrem Wahlkreis von einem Rechtsextremisten angegriffen und starb an ihren Verletzungen. Der Mord ereignete sich nur wenige Wochen vor dem Brexit-Referendum.

(APA/AFP)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Medien: Britischer Abgeordneter nach Messerattacke gestorben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen