Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Medaillenregen ist programmiert

©Verein
Am Samstag, 13.5.2017 siedelt der komplette Hallenradsport- Nachwuchs in die Steiermark. Zum 2. Mal nach 2012 ist das RBZ Deutschlandsberg/Steiermark Austragungsort der österreichischen Nachwuchsmeisterschaften im Kunstrad und Radball.

Das Erreichen eines Meistertitels ist gerade beim Nachwuchs eine große Herausforderung für alle Sportler. Im Kunstrad sind nur Ländle-Sportler am Start. Auch alle Junioren-EM-Teilnehmer sind am Start. Und gerade sie müssen ihre Form nochmals unter Beweis stellen. Die Junioren EM findet dann zwei Wochen später in Prag/CZE (26.-27.5.) statt.

Im Radball kämpfen insgesamt 12 Teams in den drei Alterskategorien um die Titel. Die Radball-Mannschaften kommen mehrheitlich aus Vorarlberg. Teams aus St. Pölten und Schwechat komplettieren das Meisterschaftsturnier. Nach der Papierform sollten die Meistertitel nach Dornbirn gehen, Höchst und St. Pölten haben Außenseiterchancen.

Programm am Samstag, 13.5.2017

08.00 – 14.00 Uhr, Radball und Kunstrad, U15, im Wechsel

  1. 14.00 Uhr Siegerehrung U15

15.20 – 20.15 Uhr, Radball und Kunstrad, Jugend und U19, im Wechsel

  1. 20.15 Uhr Siegerehrung

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Medaillenregen ist programmiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen