Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Medaillenregen bringt WM- und EM Tickets

©Privat
Ende Juli fanden im steirischen Voitsberg die österreichischen Jugendmeisterschaften und Staatsmeisterschaften der Bahnengolfer statt. Die Vorarlberger Starter trotzten der Hitze und wurden dafür mit einer Fortsetzung des Medaillenregens belohnt. Ein Quartett wird im August bei den Weltmeisterschaften und EM dabei sein.
Medaillenregen für Bahnengolfer

Im Zählwettspiel wurde abwechselnd auf Eternit- und Filzbahnen über zehn Runden hinweg gespielt.
Die Newcomerin Rudigier Laura vom UMSC Schruns konnte sich im Zählwettspiel den hervorragenden 2. Platz in der Kategorie der Schülerinnen sichern. Pucher Per vom BGSC Klaus konnte seinen Titel vom Vorjahr verteidigen und darf sich erneut österreichischer Schülermeister nennen.
In der Jugend-Kategorie konnte Spies Fabian den Vizemeistertitel für den UBGC Bludenz erspielen und Bauer Maximilian vom UBGC Hörbranz verpasste die Medaille nur knapp und landete auf dem vierten Platz. In die Top Ten schafften es auch Baumann Justin mit dem 7. Platz und Fink Elias auf dem 9. Platz.
Nachdem die Mannschaft des UBGC Hörbranz (Baumann Justin, Fink Elias und Bauer Maximilian) schon in den letzten 2 Jahren den Titel als Schülermannschaftsmeister gewann, schafften sie es dieses Jahr auch österreichische Jugendmannschaftsmeister zu werden.
Bei den Staatsmeisterschaften der Allgemeinen Klasse (Damen & Herren) erspielten Jehle Lara vom BGSC Klaus und Inmann Günter vom UBGC Dornbirn in hervorragender Manier die Titel im Zählwettspiel.

Die besten Spieler aller Kategorien des Zählwettspiels bestritten das Matchplay, bei dem nur auf Bahngewinn gespielt wurde. Bei den männlichen Jugendlichen wurde Spies Fabian erneut Vizemeister, Pucher Per schaffte es ins kleine Finale und belegte letztendlich den 4. Platz. Jehle Lara sicherte sich bei den Damen die Bronzemedaille während Günter Inmann sich leider im kleinen Finale der Herren geschlagen geben musste und den 4. Platz erreichte.

Jugend:
Laura Rudigier (UMSC Schruns) 9. Platz Matchplay
Bauer Maximilian (UBGC Hörbranz) 6. Platz Matchplay
Baumann Justin (UBGC Hörbranz) 10.Platz Matchplay
Fink Elias (UBGC Hörbranz) 11. Platz Matchplay

Allgemeine Klasse:
Sohm Angelika (UBGC Dornbirn) 10. Platz Zählwettspiel, 10. Platz Matchplay
Steiner Adriano (UBGC Dornbirn) 19. Platz Zählwettspiel, 14. Platz Matchplay
Jagschitz Mathias (BGSC Klaus) 24. Platz Zählwettspiel, 25. Platz Matchplay
Wehinger Georg (UBGC Bludenz) 46. Platz Zählwettspiel

Bauer Maximilian und Baumann Justin wurden aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen in den österreichischen Jugendkader aufgenommen.
Weiters werden Pucher Per und Spies Fabian Österreich bei den Jugendeuropameisterschaften von 5.bis 8. August in Ostrava/CZE repräsentieren.
Bei den Weltmeisterschaften in Lahti/FIN von 19. bis 22. August werden Jehle Lara und Günter Inmann mit von der Partie sein.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Medaillenregen bringt WM- und EM Tickets
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen