Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mädchenfußball ist in

Postliga, HS Egg
Postliga, HS Egg ©Moosbrugger
Alberschwende/Egg/Bregenz/Höchst. Die Burschen spielen schon seit über 30 Jahren Fußball in der Schülerliga. Der Schulbewerb hat sich durchgesetzt. Vor wenigen Wochen wurde das Projekt „Mädchenfußball in Schulen" gestartet.

Als Hauptsponsor und Namensgeber konnte die Post gewonnen werden. Bemerkenswert: Mit der HS Alberschwende, der HS Egg, der HS Höchst, der SHS Bregenz-Vorkloster und des BG Blumenstraße kommt die Hälfte der zehn teilnehmenden Schulen aus dem Bezirk Bregenz.

Der Startschuss erfolgte noch vor den Osterferien mit den ersten Vorrundenpartien. Morgen steigt auf der Dornbirner Birkenwiese der große Finaltag mit allen Platzierungsspielen bis hin zum Endspiel. Die kickenden Mädchen sind durchwegs begeistert, dass auch sie endlich in einem „offiziellen” Schulturnier dem runden Leder nachjagen können. Mädchenfußball ist entgegen landläufiger Meinung durchaus populär. „Durch den neuen Bewerb erwartet sich das Frauenreferat einen weiteren Zulauf zu den Vereinen und zusätzliche Motivation im Sportunterricht bei den Mädchen”, so Landesreferentin Edwine Schittl.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Mädchenfußball ist in
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen