AA

McVegan - McDonald's jetzt auch vegan

McDonald's testet in Finnland einen veganen Burger.
McDonald's testet in Finnland einen veganen Burger. ©Pixabay
Die Fast-Food-Kette McDonald's ist bekannt für ihre vielfältige Produktpalette. Besonders beliebt sind die Burger. Es gibt sie bisher mit Huhn, Gemüse und Rind - zukünftig auch mit Soja-Patty.

Vegetarier und Veganer hatten es bisher bei McDonald’s schwer. Es gibt zwar Salate und Pommes, aber ein saftiger Burger ließ bisher auf sich warten. Das soll sich nun ändern: Mit dem McVegan präsentiert und testet der Fast-Food-Riese in Finnland einen veganen Burger.

Der Burger besteht aus Sesam-Brötchen, Salat, Tomate, Gürkchen, Zwiebeln, Ketchup und Senf. Statt aus Fleisch besteht das Patty aus Soja. Mit dem neuen Produkt verbindet McDonald’s Fast-Food mit pflanzlichem Fleischersatz.

Schon vor drei Jahren versuchte McDonald’s in Österreich eine fleischlose Burger-Alternative zu kreieren. Bisher gibt es im Land aber noch keinen veganen Burger.

Die Markteinführung in Finnland kann als Reaktion auf die derzeitigen Kundenbedürfnisse und Ernährungstrends gesehen werden. Immer mehr Menschen versuchen, im Alltag bewusst auf tierische Produkte zu verzichten, oder gar ihre Ernährung auf vegan umzustellen.

Den McVegan kann man zwischen dem 4. Oktober und dem 21. November in Finnland testen. Sollte er erfolgreich eingeführt werden, gibt es ihn vielleicht bald weltweit. Wer die weltweite Einführung nicht abwarten will, kann immer noch einen Kurztrip nach Finnland veranstalten.

 

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • McVegan - McDonald's jetzt auch vegan
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen